Schwingclub Chur
Geschichte ab 2004

Von Einst

Die Geschichte ab 2004

100 Jahre Schwingclub Chur

Jubiläumsfeier am Samstag, 20. November 2004 in der Stadthalle

Das grosse Fest mit vielen Gästen, den üblichen Reden, guter Laune und feinem Essen.

2005

18. November 2005; Generalversammlung Restaurant Feldschlösschen Am 30. Juli gelangte erstmals ein Stadtschwingen zur Austragung. Dieses fand auf dem Kornplatz in Form eines Teamwettkampfes statt und war ein riesiger Publikumserfolg und damit beste Werbung für den Schwingsport. Im Jahre 2006 wird das Bündner Kantonale in Arosa durchgeführt. Das örtliche OK darf dabei auf die Mithilfe des Schwingclub Chur zählen. Fritz Rietberger (Malans) wird an der AV in Zofingen, für seine langjährige Tätigkeit in der Technischen Kommission des ESV, als erst 3. Churer die Eidg. Ehrenmitgliedschaft verliehen.

Eidg. Ehrenmitglied Fritz Rietberger

2006

17. November 2006; Generalversammlung Restaurant Meiersboden Das Bündner-Glarner Kantonale vom 18. Juni auf der Sportanlage Ochsenbühl in Arosa war sowohl wetterwie auch publikumsmässig ein grosser Erfolg. Gleich drei junge Churer Schwinger durften in diesem Jahr erstmals vor die Kranzjungfern treten, nämlich Pascal Hirt am Glarner, Martin Plump am Bündner und Matthias Küpfer am Schaffhauser Kantonalen. Nur wenige Tage vor der Jahresversammlung mussten wir von unserem Ehrenmitglied Walter Tribolet für immer Abschied nehmen. Walti, der am EJSAF 1995 das Amt eines Vizepräsidenten ausgeübt hatte, verschied nach langer schwerer Krankheit im Alter von erst 63 Jahren. An der Eidg. AV in Herisau wurde Robert Deplazes für seine grossen Verdienste im Medienbe-reich, u.a. als Präsident der Verwaltungskommission der SHJZ, verdientermassen die Eidg. Ehrenmitgliedschaft entgegennehmen.

Eidg. Ehrenmitglied
Robert (Röbi) Deplazes

2007

16. November 2007; Generalversammlung im Restaurant Inside Diese GV stand ganz im Zeichen des Präsidentenwechsels von Urs Rettich zu Jürg Brunold (Maladers). Urs war während nicht weniger als 29 Jahren im Clubvorstand tätig, davon die letzten 6 Jahre als Präsident. Für diese grossartige Leistung war die Verleihung der Club-Ehrenmitgliedschaft eine Selbstverständlichkeit. Höchst erfreulich viel das Ergebnis des nach 7-jährigem Unterbruch wieder einmal zur Austragung gelangten 18. Brambrüesch-Schwinget aus. Dank dem Umstand, dass dank grosszügigen Sponsoren allen Zuschauern Gratisfahrt mit der neuen Brambrüeschbahn und Gratiseintritt ans Schwingfest gewährt werden konnte, war dieser Anlass ein riesiger Publikumserfolg, der sich auch in einem tollen finanziellen Ergebnis niederschlug. Als sehr gut darf das Jahresergebnis unseres Nachwuchses bezeichnet werden, holten diese sich doch die noch nie dagewesene Anzahl von 41 Zweigen.

Präsidentenwechsel von Urs Rettich zu Jürg Brunold
Präsidentenwechsel von Urs Rettich zu Jürg Brunold
Publikumsmagnet 18. Brambrüesch- Schwinget 29. Juli 2007
Publikumsmagnet 18. Brambrüesch- Schwinget 29. Juli 2007

2008

14. November 2008; Generalversammlung im Restaurant Inside Erfolgreich durchgeführt werden konnte in Fläsch der Kant. Buaba- und Jungschwingertag, sowie anderntags das Bündner Frühjahrsschwingen. Als Organisator unter der Leitung unseres Kassiers Lorenz Arpagaus, trat der Turnverein Fläsch auf, der im schwingerischen Bereich auf die Mithilfe unseres Clubs zählen durfte. Einen Riesenerfolg durfte unser langjähriges Aushängeschild und nationaler Spitzenschwinger Toni Rettich mit dem Gewinn des 100. Schwingerkranzes auf der Schwägalp feiern. Damit fand er Aufnahme im exklusiven Hunderterclub. Dafür durfte Toni gleichentags bei einem kleinen Empfang auf dem Regierungsplatz, u.a. durch den Stadtpräsidenten, wie auch anlässlich der Generalversammlung wohlverdiente Ehrungen entgegennehmen. Nach dem Erreichen dieses grossen Ziels tritt Toni Rettich zurück.

Toni Rettich nach seinem Gewinn des 100. Kranzes auf der Schwägalp und beim Empfang in Chur

Toni Rettich nach seinem Gewinn des 100. Kranzes auf der Schwägalp und beim Empfang in Chur
Toni Rettich nach seinem Gewinn des 100. Kranzes auf der Schwägalp und beim Empfang in Chur

2009

13. November 2009; Generalversammlung im Restaurant Inside Am 25. Juli konnte zum zweiten Mal das Stadtschwingen auf dem Kornplatz erfolgreich durchgeführt werden. Zum Teamwettkampf traten unsere Freunde vom Schwingclub Münchenbuchsee BE an. Einen neuen Rekord an Zweiggewinnen, nämlich deren 52, konnte unser Nachwuchsbetreuer Erwin Plump mit seinen Jungs bejubeln. Urs Rettich wird für seine grossen Verdienste an der AV in Aeschi mit der Eidg. Ehrenmitgliedschaft belohnt. Im Vorstand ergibt sich ein Wechsel durch den Rücktritt des Aktuars und früheren Kassiers Kari Ritter. Dessen Nachfolge tritt sein Sohn Jürg Ritter an. Kari wurde die Club-Ehrenmitgliedschaft verliehen. Erwin Plump übernimmt das Amt des Nachwuchsbetreuers im Kantonalvorstand, bleibt aber in gleicher Funktion dem Club erhalten.

Eidg. Ehrenmitglied Urs Rettich
Eidg. Ehrenmitglied Urs Rettich
Viel Publikum beim 2. Stadtschwingen auf dem Kornplatz.
Viel Publikum beim 2. Stadtschwingen auf dem Kornplatz.

2010

13. Juni: Am Bündner-Glarner-Kantonalschwingfest in Domat/Ems holt unser Aktivschwinger Pascal Hirt überraschend den Festsieg, nachdem er im 4. Gang den amtierenden Schwingerkönig Jörg Abderhalden besiegen konnte.

20.-22. August: Für das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest in Frauenfeld wurden vom SC Chur 3 Aktivschwinger selektioniert: Pascal Hirt, Roman Hochholdinger und Mike Peng. Letzterer gewann, zur Überraschung von Allen, seinen ersten eidgenössischen Kranz.

Pascal Hirt als Festsieger am BüGla
Pascal Hirt als Festsieger am BüGla
Unser "neuer" Eidgenosse Mike Peng
Unser "neuer" Eidgenosse Mike Peng

12. November: 106. Generalversammlung im Restaurant Meiersboden. Christian (Hitsch) Risch tritt nach 9-jähriger Tätigkeit als Technischer Leiter zurück und wird mit Standing Ovations zum Ehrenmitglied ernannt, seine Nachfolge tritt der 100-fache Kranzschwinger Toni Rettich an.

Danke Hitsch!
Danke Hitsch!
Willkommen Toni!
Willkommen Toni!

2011

5. März: Erstmals fand in Trimmis unter Leitung des OK-Präsidenten Bruno Sprecher das gut besuchte Hallenschwingen statt. Der Anlass wird von allen TL und Jungschwingern zur Vorbereitung der Wettkampsaison begrüsst.

24. Juli: Auf der geschichtsträchtigen Quaderwiese in Chur organisierten wir das Bündner-Glarner Schwingfest. Für den bewährten OK-Präsidenten Kari Ritter haben fünf Punkte zum guten Gelingen des Festes beigetragen: Alle OK-Kolleginnen und -kollegen haben ihr Bestes gegeben - alle Helferinnen und Helfer kamen aus den eigenen Reihen (Mitglieder und/oder Sympatisanten) - optimales Festareal inmitten der Hauptstadt mit Parkierungsmöglichkeiten - ideales Schwingwetter, trotz anfänglich tiefen Temperaturen - attraktiver Schwingsport. 3'650 Besucher konnten registriert werden, der Festsieg ging an Beat Clopath. Vom Schwingclub Chur konnte sich Pascal Hirt den begehrten Kranz erkämpfen (3. Rang !!).

4. September: Für das traditionelle Unspunnen-Schwinget in Interlaken ist von Schwingclub Chur der Aktivschwinger Pascal Hirt selektioniert worden. Er klassierte sich als bester Kantonal- bzw. Gauverbandskranzer im hervorragenden 10. Rang!!

11. November: 107. Generalversammlung im Restaurant Meiersboden in Chur. Der Vorstand und die Rechnungsrevisoren werden für weitere zwei Jahre in den Ämtern bestätigt.

2012

2.-4. März: Wahl unseres Ehrenmitgliedes Mario John zum Obmann des Eidg. Schwingerverbandes. Er und seine Frau Gaby wurden in der Churer Ratsstube von zahlreichen Vertreterinnen und Vertretern aus Politik und Sport würdig empfangen.

31. März: Zum zweiten Mal wurde das Buaba-Hallenschwingen in Trimmis durchgeführt, mit über 150 Jungschwingern. Ein Kategoriensieg errang Lars Hofer aus Malix.

14./15. April: Mit den Dorfvereinen (v.a. Unihockey und Männerriege) ist in Felsberg zum ersten Mal ein Schwingeranlass durchgeführt worden: Am Samstag mit 433 Jungschwingern (8 Plätze) das Bündner Nachwuchsschwingfest (Kategoriensieg durch Alexsandro Jecklin, Haldenstein), am Sonntag das Frühjahrsschwingfest mit einem reichhaltigen Gabentempel (Schlussgang: Pascal Hirt gegen Edi Philipp, welcher obsiegte).

24. Juni: Pascal Hirt erkämpft seinen ersten Teilverbandskranz am Nordostschweizer Schwingfest in Silvaplana.

1. Juli: 3 Kränze am Appenzeller Kantonalschwingfest in Haslen: Roman Hochholdiger, Pascal Hirt und als Neukranzer Stefan Brügger, Maladers.

8. Juli: Roman Hochholdinger holt seinen ersten Bergkranz auf dem Rigi ab!

21. Juli: 3 Kränze am Bündner-Glarner Kantonalschwingfest im Sertig durch Roman Hochholdiger, Pascal Hirt und Mike Peng.

28. Juli: Clubschwinget (Aktive und Jungschwinger) auf der Alp Fops (oberhalb Lenzerheide): Florian Held und Pascal Hirt sind Clubmeister!

6. Oktober: Clubwanderung mit über 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmern von Arosa nach Tschiertschen.

16. November: 108. Generalversammlung im Restaurant Inside.

Aktive: Im Weiteren zu erwähnen gilt es die Schlussgang-Teilnahmen von Roman Hochholdiger (Glarner-Bündner in Niederurnen) und Pascal Hirt (Madrisa)

Jungschwinger: 30 Zweiggewinne, verteilt auf 11 Schwinger und ein weiterer Festsieg durch Lars Hofer am Seebacher Buebeschwinget (mit Lebendpreis)

2013

 

6. April: 3. Hallen-Buabaschwingen in Trimmis (350 Zuschauer, 107 Teilnehmer aus GR, SG und BE).

20. Mai: 2 Kranzgewinne von Roman Hochholdinger und Pascal Hirt am Glarner-Bündner Kantonalschwingfest in Matt.

16. Juni: 19. Brambrüesch Schwinget (1500 Zuschauer, 47 Schwinger), Schlussgang: Pascal Hirt - Mike Peng,  mit Festsieg durch Pascal Hirt.

30. Juni: Kranzgewinn durch Pascal Hirt am NOS-Schwingfest in Gais.

1. August: Clubschwinget (Aktive und Jungschwinger) auf der Alp Fops (oberhalb Lenzerheide), bei schönstem Sommerwetter und zahlreichen Zuschauern: Alexsandro Jecklin und Mike Peng sind Clubmeister!

11. August: Schlussgangteilnahme von Bernd Walser am Sertig Schwinget und offizielle Verabschiedung von Bernd nach Bekanntgabe des Rücktritts als Aktivschwinger.

31. August/1. September: ESAF in Burgdorf, Teilnahme von Mike Peng (6 Gänge) und Roman Hochholdingen (4 Gänge), Pascal Hirt nach Knieverletzung nich am Start.

2. November: Der Schwingclub Chur organisiert die 100-Jahr-Jubiläumsfeier des Kantonalverbandes im der Stadthalle in Chur, der Anlass steht in Abwesenheit der Club- und OK-Präsidenten unter Leitung von Jürg Ritter.

15. November 2013: 109. Generalversammlung im Restaurant Meiersboden (54 Mitglieder) unter Leitung des Vizepräsidenten Lorenz Arpagaus, nach dem Rücktritt von Erwin Plump wird neu Andreas Ritter als TL Jungschwinger verantwortlich zeichnen, Erwin wird zum Ehrenmitglied ernannt.

Aktivschwinger: Neben Bernd Walser erklärt auch Mauro Giovanoli aufgrund einer langwierigen Rückenverletzung seinen Rücktritt als Aktivschwinger!

Jungschwinger: 19 Zweiggewinne, verteilt auf 9 Schwinger.

2014

2. März: Empfang der zwei neuen ESV-Ehrenmitglieder Mario John und Kari Ritter im Gemeinderatssaal der Stadt Chur.

29. März: 4. Hallen-Buabaschwingen in Trimmis (300 Zuschauer, 125 Teilnehmer aus GR, TG, AI/AR und BE), mit dem Festsieg von Roman Joos in der Kategorie 2005/06.

17. Mai:  Kranzgewinn von Stefan Brügger am Bündner-Glarner Kantonalschwingfest in Maienfeld.

9. Juni: Kranzgewinn durch Pascal Hirt am Glarner-Bündner Schwingertag in Linthal.

22. Juni: Festssieg (Rang 1b) durch Pascal Hirt am Rätikon-Schwinget.

26. Juli: Clubschwinget (Aktive und Jungschwinger) auf der Alp Fops (oberhalb Lenzerheide), im Dauerregen, unter Mitwirkung von Schwingern aus dem Engadin: Luca Bircher und Mike Peng sind Clubmeister!

10. August: Kranzgewinn durch Pascal Hirt am Schaffhauser Kantonalschwingfest in Hallau

4. Oktober: Club-Wanderung von Peist nach Castiel mit über 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, bei schönstem Herbstwetter.

14. November: 110. Generalversammlung im Restaurant Meiersboden (63 Mitglieder), nach dem Rücktritt von Jürg Ritter als Aktuar wird Stefan John als neues Vorstandsmitglied gewählt, Mirjam Wenzin ersetzt Stefan als Rechnungsrevisorin, Jürg Ritter wird zum Ehrenmitglied ernannt. Nach dem Rücktritt des langjährigen Materialchefs Alois Wisi Peng übernimmt Thomas Jecklin dieses Amt.

Aktivschwinger: Das Jahr wurde geprägt durch zahlreiche Verletzungen: Stefan Brügger (schwere Knieverletzung am GlaBü in Linthal), Roman Hochholdinger (Rückenoperation), Pascal Hirt (Knieverletzung im 2013, konnte mit Verspätung in den Wettkampfsaison einsteigen), Stefan Prenner (Handverletzung)!

Jungschwinger: Das Training und die Wettkampfbetreuung wurden mehrheitlich durch Andreas Ritter und Bernd Walser sicher gestellt. Insgesamt wurden 35 Zweige gewonnen, von 13 der 18 Jungschwingern. Roman Joos gewann 5 Feste, davon eines im geteilten Rang mit Salomon Lazzarotto, Alexandro Jecklin dasjenige in Chapella. An Schlussgängen nahmen Salomon Lazzarotto (4x), Fabio Ritter (2x) und Aaron Walser (2x). Den Doppelzweig am NOS sicherten sich Martin Sprecher und Luca Bircher!

© 2017 Schwingclub Chur  | Kontakt | Impressum